VIER MONATE MIT DIR | MEIN ZWEITER BRIEF AN DICH

Seit vier Monaten bist du nun bei uns. Vier Monate mit dir, die mich wie ein „schon immer“ fühlen lassen. Nicht einen Tag ohne dich kann ich mir mehr vorstellen. Ich erinnere mich gerne an die Zeit zurück, als wir noch zu zweit waren, doch das Gefühl an die Vergangenheit ist anders. Anders schön. Ein Stück weit bedeutungsloser, auch wenn sie dazu beiträgt, wer ich heute bin und sein möchte. Du bist das größte Glück und der wahrhaftige Sinn in meinem Leben.

Alles was ich bisher erfahren und vom Leben lernen durfte, war am Ende nur für dich. Um dir eine gute Mutter sein zu können, die in sich ruht, zufrieden und ausgeglichen ist. Eine Mutter, die mit jeder Faser ihres Körpers nichts mehr möchte, als für dich da zu sein und dich durch das Leben zu begleiten. Und obwohl es meine Herzens-Aufgabe ist, dir ein festes Fundament für die Welt da draußen zu gießen, lerne ich jeden Tag so viel von dir. So viel über mich.

stylingliebe-lifestyleblogger-mamablog-fashionblog-muenchen-styleblog-munich-blogger-deutschland-lifestyleblog-mamablogger-modeblog-vier-monate-mit-dir-mein-zweiter-brief-an-dich

Vier Monate mit dir

Am Morgen öffnest du deine Augen und noch bevor du richtig da bist, lächelst du mit der Sonne um die Wette. Du sagst JA zum Leben. JA zum neuen Tag und JA zu all den vielen neuen Abenteuern, die auf dich warten. Du bist dankbar, wissbegierig und offen zu gleich – auf die reinste Art und Weise, die ein Mensch nur sein kann.

Du zeigst mir, das materielle Dinge keinen Stellenwert haben. Es ist dir egal, wie deine Kleidung aussieht und es ist dir auch egal, wie viele Spielsachen du besitzt. Wichtig ist dir, dass dein Papa und deine Mama da sind. Dass wir Dinge gemeinsam erleben und nur das zählt für dich.

stylingliebe-lifestyleblogger-mamablog-fashionblog-muenchen-styleblog-munich-blogger-deutschland-lifestyleblog-mamablogger-modeblog-vier-monate-mit-dir-mein-zweiter-brief-an-dich

Neuen Gesichtern begegnest du aufgeschlossen und freundlich. Du siehst sie und betrachtest sie bis ins kleinste Detail. Am Ende huscht dir oft noch ein süßes Lächeln über die Lippen, als würdest du sagen wollen: „Hallo du, ich akzeptiere dich genauso wie du bist und du bist gut so, wie du bist.“ Das Aussehen oder die Herkunft spielen keine Rolle für dich. Du hast weder Vorurteile noch Berührungsängste und steckst voller Vertrauen in die Menschheit.

Du erinnerst mich jeden Tag daran, dass Zeit das kostbarste Gut ist, was wir haben. Die Zeit, die wir zusammen verbringen ist dein und mein Lebenselixier. Du entschleunigst mich und hilfst mir ganz selbstverständlich dabei, fokussiert zu bleiben und meine Prioritäten klar zu setzen. Denn du bist das Wichtigste und Wertvollste, das über allem steht!

stylingliebe-lifestyleblogger-mamablog-fashionblog-muenchen-styleblog-munich-blogger-deutschland-lifestyleblog-mamablogger-modeblog-vier-monate-mit-dir-mein-zweiter-brief-an-dich

Du bist mein Spiegel

Wenn ich in deine strahlend blauen Kulleraugen blicke, die tiefer als der Ozean und klarer als eine Sternennacht sind, sehe ich eine zarte unbefleckte Seele, die den festen Glauben an die Welt da draußen in sich trägt und vor lauter Lebensfreude sprüht. Du hälst mir den Spiegel vor und machst mich dadurch zu einem besseren Menschen.

Es ist das gigantischte Geschenk, all das miterleben zu dürfen und auch die größte Angst, die ich jemals in mir trug. Die Angst, dich könnte jemals irgendetwas oder irgendjemand verletzen und deinen Blick trüben.

Es ist meine Aufgabe, dich auf das Leben mit seinen Höhen und Tiefen vorzubereiten. Und auch wenn es mir nicht immer gelingen wird, dich vor negativen Erfahrungen zu schützen, werde ich alles in meiner Macht stehende geben, um dir stets ein guter Gefährte zu sein, der dich auffängt und dir den Weg ebnet, der dich am besten damit umgehen lässt.

In Liebe!

Deine Mama ♥

stylingliebe-lifestyleblogger-mamablog-fashionblog-muenchen-styleblog-munich-blogger-deutschland-lifestyleblog-mamablogger-modeblog-vier-monate-mit-dir-mein-zweiter-brief-an-dich

Location | „Chalet Resort La Posch“ in Österreich

6 Comments

  • Christina
    Posted 08/02/2018

    So schön geschrieben meine Liebe ❤️

    • Stylingliebe
      Posted 08/02/2018

      Vielen Dank mein Herzchen! Freue mich sehr über dein Kommentar <3

  • Bea
    Posted 08/02/2018

    Sehr berührende Worte an deine kleine Maus. Wunderschön geschrieben.
    Die Kleine kann sehr glücklich über so tolle und liebevoll Eltern sein.
    Ich wünsche euch alles erdenklich Gute für die Zukunft.

  • Ina
    Posted 10/02/2018

    Sehr schöne Worte, ich hätte es selbst nicht besser sagen können. Unsere Kleinen scheinen sich da in vielem zu ähneln. Alles Gute weiterhin für Euch 🙂

  • Yvonne
    Posted 13/02/2018

    Liebe Julia,
    wieder einmal wunderschön geschrieben. Danke, dass es dir gelungen ist, die Gefühle von uns Müttern in Worte zu fassen!!
    Mein Kleiner wird bald 6 Monate alt und ich frage mich jeden Tag, wenn ich ihn ansehe, wo vorher all die Liebe versteckt war, die ich für dieses Kind empfinde. Jede unruhige Nacht ist vergessen, wenn er morgens freudig juchzt, weil ich wach bin und ihn anlächle und mit ihm spiele.
    Jetzt verstehe ich, was meine Oma immer meinte, die zwei ihrer Kinder beerdigen musste und zu mir sagte, dass die Liebe zum Kind mit nichts vergleichbar ist.
    Aber auch diese Ängste begleiten mich. Und wenn ich in den Nachrichten lese, dass einem Kind Unheil angetan wurde, habe ich oft Tränen in den Augen. Wie gern würde man sein Kind vor allem Kummer bewahren…
    Viel viel Freude weiterhin mit deiner Kleinen (die auch schon so gewachsen ist)!
    Liebe Grüße
    Yvonne

  • Anna
    Posted 13/02/2018

    Dieser Post ist einfach so unfassbar süß, Liebes!

    xx
    Anna

    LITTLEFASHIONFOX.net

Leave a comment